PMI Report betont Vorteile von Agilität in Zeiten großer Veränderungen

PMI Report 2021: Das Project Management Institute (PMI) veröffentlichte Ende März seinen jährlichen Pulse of the Profession® Report. In diesem Bericht beantworten Projektfachleute aus aller Welt, wie erfolgreiche Organisationen in der Lage waren, sich während exponentieller Umwälzungen geschickt zu verändern. Lesen Sie hier die Zusammenfassung des PMI Reports.

 

AUSWERTUNG: PROJEKTERFOLGE TROTZ DISRUPTION

 

Für den Pulse of the Profession® Report wurden insgesamt 3.950 Projektexperten aus verschiedenen Branchen und Regionen befragt, darunter Nordamerika, Europa, Asien, Afrika, Lateinamerika und China. Ergänzt wurde die Befragung durch ausführlichere Interviews, die eine Vielzahl von Branchen und Regionen abdecken.

 

Obwohl Unternehmen im vergangenen Jahr drastische Veränderungen sowie Disruption erlebt haben und viele Projekte auf Eis gelegt wurden, zeigte der Bericht, dass die meisten Unternehmen in der Lage waren, die neuen Herausforderungen des letzten Jahres zu meistern: Von den Projekten, die weitergeführt wurden, sollen 73 Prozent die ursprünglichen Ziele und Geschäftsabsichten erfüllt haben, verglichen mit 69 Prozent im Vorjahr. 62 Prozent der Projekte wurden innerhalb des Budgets und 55 Prozent innerhalb des Zeitplans abgeschlossen, im Vergleich zu 59 Prozent bzw. 53 Prozent im letztjährigen Bericht. Infolgedessen sei der Anteil der Fehlinvestitionen aufgrund schlechter Projektleistung auf 9,4 Prozent gegenüber 11,4 Prozent in der letztjährigen Umfrage gesunken.

 

PMI Report Auswertung

 

“GYMNASTIC ENTERPRISES”: MIT WANDEL UND FLEXIBILITÄT ZUM ERFOLG

 

Die Befragten wurden gebeten, den Ansatz ihrer Organisation in Bezug auf Arbeitsweisen zu charakterisieren und fast ein Drittel (32 Prozent) gab an, dass alle möglichen Methoden primär oder ausschließlich zur Problemlösung eingesetzt würden. Dies sei ein Merkmal so genannter “gymnastic enterprises”: Darunter versteht das PMI führende Organisationen, die erfolgreich sind, weil sie sich eher auf Ergebnisse als auf Prozesse konzentrieren. Diese Unternehmen weisen ein klares Gespür dafür auf, wie sie ein Gleichgewicht zwischen Struktur und Führung herstellen und lassen gleichzeitig Veränderungen zu. Darüber hinaus befähigen sie ihre Mitarbeiter, Wandel voranzutreiben, indem sie ihnen ermöglichen, verschiedene Arbeitsweisen zu erlernen, sich zu vielseitigen Experten weiterzuentwickeln und ihre Kompetenzen zu steigern.

 

Umgekehrt gaben 30 Prozent der Befragten an, dass ihre Organisationen in erster Linie oder ausschließlich auf Methoden zurückgreifen, die sich in der Vergangenheit für sie bewährt haben. Dies sei laut PMI ein Merkmal eines “traditionellen Unternehmens”. Das anhaltende Problem dieser “traditionellen Unternehmen” sei, dass ihre Strukturen und Arbeitsweisen inmitten des Wandels sehr starr blieben.

 

KOMPETENZEN FÖRDERN UND STÄRKEN

 

Investieren Sie in sich selbst oder Ihre Mitarbeiter, um für künftige oder aktuelle Herausforderungen gewappnet zu sein: Mit einer Zertifizierung zum Project Management Professional (PMP) beweisen Sie Ihr Fachwissen in den wichtigsten Bereichen des Projektmanagements und etablieren sich als Experte. Unser interaktives Training fokussiert die Vermittlung der Prüfungsthemen wie auch die intensive Vorbereitung auf das Examen. Als autorisierter Trainingspartner des PMI erhalten Sie dafür von uns das ATP exklusive PMP® Student Kit mit digitalen Unterlagen und Übungen zur optimalen Prüfungsvorbereitung.

 

► Online PMP® Vorbereitungsseminar

 

 

Unser PMP® Vorbereitungsseminar vermittelt Ihnen alle prüfungsrelevanten Inhalte für Ihre Zertifizierung zum Project Management Professional (PMP)®. Sie werden mit den aktuellsten Best Practices, der Philosophie des PMI sowie der Terminologie des PMBOK® Guide vertraut gemacht. Darüber hinaus helfen Ihnen interaktive und methodische Übungen sowie Zwischentests bei der persönlichen Fortschrittsüberprüfung.

 

Der Pulse of the Profession® Report zeigt, dass “gymnastic enterprises” vor allem durch ihre Agilität erfolgreich und dadurch in der Lage waren, sich schneller an die Pandemie anzupassen. Ein weiterer bedeutender Unterschied zu den “traditionellen Unternehmen” sei die Nutzung von Technologien, um menschliche Fähigkeiten zu erweitern und Mitarbeiter kontinuierlich zu verbessern: So priorisieren “gymnastic enterprises” die unternehmensweite Einführung komplexer Problemlösungstechniken, KI-gesteuerte Tools, On-Demand-Microlearning-Apps und Karrierebewertungs-Tools. Mit ihrem Fokus auf der Erweiterung menschlicher Fähigkeiten und auf kreativer Zusammenarbeit ist es demnach keine Überraschung, dass “gymnastic enterprises” die höchste Priorität auf Power-Skills legen – insbesondere auf kollaborative Führung.

 

PMI REPORT FAZIT

 

Das Erfolgsrezept der so genannten “gymnastic enterprises” liegt nachweislich in der Fokussierung auf die Stärkung ihrer Mitarbeiter: Indem sie ihre Mitarbeiter befähigen, Veränderungen bewusst voranzutreiben, sind diese Unternehmen besser in der Lage, Disruptionen frühzeitig zu erkennen und darauf zu reagieren. Da sie über die Denkweise, die Fähigkeiten und die Werkzeuge verfügen, die es braucht, um zu gewinnen, können sie sich selbstbewusst den Herausforderungen der Zukunft stellen. Die Ergebnisse des PMI Report belegen, wie wichtig es für Organisationen ist, diese Ansätze zu übernehmen, offen für Wandel zu sein und Agilität zu integrieren.

 

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Ist agiles Projektmanagement sinnvoll für Ihr Projekt?

Agiles Projektmanagement gilt als „Wundermittel“ für den Erfolg komplexer Projekte. Wir erläutern Ihnen anhand von 3 Beispielen, wann und warum Sie agiles Projektmanagement anwenden sollten.

 

3 Tipps zum Umgang mit Widerstand und Konflikten

Der Umgang mit Widerstand gegen Veränderungen ist ein wachsendes Problem für Organisationen auf der ganzen Welt. Wir geben Ihnen 3 Tipps zur Lösung von Widerständen beim Change Management.

 

PMBOK® Guide 7 – Ein Überblick

Im August plant das Project Management Institute (PMI) die Veröffentlichung des neuen Projektmanagement Standardleitfadens. Wir haben die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst.

 

PMBOK and The Project Management Professional (PMP) are registered marks of Project Management Institute, Inc.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.