Virtuelle Trainings: Besser als Präsenzkurse?

Sie finden Frontalunterricht langweilig? Wir auch! Daher legen wir bei unseren virtuellen Trainings großen Wert auf Interaktivität. Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Online-Seminare ablaufen und welche Vorteile Ihnen virtuelle Trainings bieten. 

 

Die aktuelle Lage stellt die ganze Welt vor zahlreiche Herausforderungen – auch die Weiterbildungsbranche. Der Corona-Virus mag das öffentliche Leben und soziale Kontakte einschränken, doch in Zeiten der Digitalisierung muss niemand auf Weiterbildung verzichten! Unsere größte Veränderung in diesem Jahr war die Umstellung der Präsenztrainings auf virtuelle Trainings.

 

► Prosci® Change Management Zertifizierungsprogramm

 

 

Seit April führen wir beispielsweise unsere Prosci® Change Management Weiterbildung und Zertifizierung nun virtuell durch – und das mit großem Erfolg! Nutzen auch Sie unser virtuelles Trainingsangebot bequem von Zuhause und genießen Sie die Vorteile digitaler Seminare!

 

ABLAUF VIRTUELLER TRAININGS & ZERTIFIZIERUNGEN

 

Anmeldung: Nach erfolgreicher Anmeldung über unser Online-Formular erhalten Sie eine Buchungsbestätigung mit allen wichtigen Eckdaten per E-Mail.

 

Kursunterlagen: Wesentlicher Bestandteil unserer Seminare sind unsere umfangreichen Kursmaterialien, die aus Büchern, Handouts und Schreibutensilien bestehen. Diese erhalten Sie etwa 14 Tage vor Seminarbeginn von uns via Postversand, sodass Sie alles, was Sie brauchen, auch zuverlässig Zuhause zur Hand haben.

 

 

Online-Tool & Technik: Wenige Tage vor dem Start des virtuellen Seminars erhalten Sie einen Einwahllink – Ihre Eintrittskarte zum online Training. Damit Sie sich bestmöglich auf die inhaltlichen Themen einlassen können, ist es wichtig, dass die Technik möglichst einwandfrei funktioniert. Daher führen wir am ersten Seminartag gemeinsam mit allen Teilnehmern einen Technik-Check durch. Für unsere Online-Seminare verwenden wir das Tool „Adobe Connect Meeting“.

 

Zur Teilnahme am virtuellen Training benötigen Sie:

  • » einen Computer oder Laptop
  • » eine stabile Internetverbindung
  • » ein Headset für die Ton- und Sprachübertragung (Aufgrund von Störgeräuschen/ Qualitätseinbußen wird von integrierten Lautsprechern/ Mikrofonen abgeraten)

 

Interaktiver Unterricht: Unsere virtuellen Trainings sind kein monotoner Frontalunterricht! Die Unterrichtseinheiten der Trainer werden durch Gruppenarbeiten in Breakout-Rooms, Diskussionen, Verwendung von virtuellen Whiteboards und Lernspielen aufgelockert.

 

 

Pausen: Pausen sind wichtig, um sich zu erholen. Sie erhalten viel Input im Rahmen der Seminare und durch eine längere Mittagspause sowie kleinen Kaffeepausen zwischendurch möchten wir sicherstellen, dass Sie ausreichende Regenerationsphasen haben, um die aufgenommenen Informationen gut verarbeiten zu können.

 

Zertifizierungsprüfung: Ein Großteil unserer Seminare schließt mit einer Zertifizierungsprüfung ab. Diese wird selbstverständlich ebenfalls online durchgeführt. Je nach Kurs handelt es sich dabei um Multiple-, Single Choice oder Freitextfragen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie Ihr Zertifikat per Post.

 

VORTEILE VIRTUELLER TRAININGS

 

1) Zeitersparnis & Wegfall von Reisekosten

Da Sie über ihren Computer, entweder zu Hause oder im Büro, teilnehmen, wird die Zeiteffizienz im Vergleich zum traditionellen Präsenztraining automatisch verbessert: Sowohl für die Lernenden als auch für die Trainer ist keine Reisezeit erforderlich. Durch diese Zeitersparnis könnten Sie unmittelbar nach Ende des Workshops sofort wieder mit ihrer regulären Arbeit beginnen und ihr Gelerntes unmittelbar anwenden. Darüber hinaus gehören frühmorgendliche Abreisen oder eine spätabendliche Rückkehr der Vergangenheit an, was Gesundheit und Wohlbefinden erhöht.

 

2) Kreative Inhaltsvermittlung

Die Inhalte werden reichhaltig und kreativ gestaltet, was Ihnen hilft, den Kursinhalt besser zu behalten. Kleine Videos, Applets und Grafiken helfen, Konzepte auf interessante Weise zu erklären, sodass jeder Teilnehmer in der Lage ist, das Thema leichter zu verstehen.

 

3) Digitale Interaktion

Virtuelle Trainings werden von Fachexperten live und in Echtzeit geleitet. Das bedeutet, dass Sie über ein Headset oder ein Chat-Fenster Fragen stellen und Ihre Fragen wie in einem traditionellen Präsenztraining geklärt werden können. Die Fragen werden gesammelt und in Intervallen beantwortet, ohne den Unterricht des Trainers zu unterbrechen. Dies reduziert Ablenkungen erheblich!

 

4) Inklusion und Vielfalt des virtuellen Klassenzimmers

Virtuelle Trainings können alle Mitglieder eines Teams einschließen, von denjenigen, die Teilzeit arbeiten, bis hin zu denjenigen, die sich an entfernten Standorten befinden. Dadurch, dass jeder mit einem Laptop und einer Internetverbindung am virtuellen Training teilnehmen kann, stellen wir fest, dass dies auch zu einem vielfältigeren virtuellen Klassenzimmer führt: Durch die räumliche Flexibilität kommen nicht nur Menschen unterschiedlicher Unternehmen zusammen, sondern auch unterschiedlicher Nationen.

 

VIRTUELLE TRAININGS: UNSERE ANGEBOTE

 

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit sich flexibel von Zuhause oder Ihrem Arbeitsplatz weiterzubilden! Die Tiba Business School bietet ein umfangreiches Curriculum an Projektmanagement und Change Management Weiterbildungen und Zertifizierungen an – Für jedes Erfahrungsniveau.

 

Für (Quer)Einsteiger, die auch Wert auf geschulte Sozialkompetenzen legen:

Projektmanagement Intensivkurs inkl. Zertifizierung zum Projektmanager

 

Für alle Fortgeschrittenen, die Ihr Wissen mit einer renommierten Zertifizierung untermauern wollen:

Vorbereitung auf die Zertifizierung zum Project Management Professional (PMP)®

 

Für alle, die iterativ und inkrementell an Projekten arbeiten:

Agile Mindset Intensivkurs inkl. Zertifizierung zum Agilen Projektmanager

 

Für Change Manager, die bedeutende Veränderungen in Ihrem Unternehmen erfolgreich umsetzen und vorantreiben wollen:

Prosci® Change Management Zertifizierungsprogramm

 

Sie sind unsicher, welche Zertifizierung die Richtige für Sie ist oder wollen mehr über unsere virtuellen Seminare erfahren? Wir beraten Sie jederzeit gerne persönlich. Senden Sie uns eine Nachricht oder melden Sie sich telefonisch bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

 

Berufsbegleitend studieren: So meistern Sie den Karrieresprung

Ein berufsbegleitendes Studium ist eine Herausforderung – aber eine, die sich lohnt! Lesen Sie jetzt, wie Sie den Master Projektmanagement zusammen mit Ihrer Vollzeittätigkeit unter einen Hut bekommen können, ohne einen der beiden Bereiche zu vernachlässigen.

 

3 Tipps zum Umgang mit Widerstand und Konflikten

Der Umgang mit Widerstand gegen Veränderungen ist ein wachsendes Problem für Organisationen auf der ganzen Welt. Wir geben Ihnen 3 Tipps zur Lösung von Widerständen beim Change Management.

 

PMP® Zertifizierung: Das ändert sich im Jahr 2021

Das Project Management Institute (PMI) hat beschlossen, die Einführung der neuen PMP® Zertifizierung bis zum 2. Januar 2021 zu verschieben. Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen und Fristen zur neuen PMP® Prüfung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.